Quadrocopter

Produkte von Amazon.de

Ein Quadrocopter (Quadrokopter, Quadricopter oder Quadrotor) ist ein Luftfahrzeug, das vier in einer Ebene angeordnete, senkrecht nach unten gerichtete Propeller oder Rotoren benutzt. Den Auftrieb erzeugt es durch die gesteuerte Neigung der Rotoren.

Der Quadrocopter gehört zu den Typen der Hubschrauber bzw. Helicopter und kann senkrecht starten und landen.

Der Antrieb des Quadrocopter

Im Modellbereich und bei sogenannten Drohnen die in der Bauweise dem Quadrocopter empfunden wurden, werden die Propeller oder Rotoren oftmals direkt oder über ein Getriebe, durch Motoren (Gleichstrommotor) angetrieben. Der Strom für die Motoren wird meistens durch verschiedene Lithium Akkumulatoren bereitgestellt. Durch diese Art des Antriebes ist es möglich, trotz eines geringen Gewichtes der Drohne, eine hohe Traglast zu erreichen.

Die Steuerung des Quadrocopters

Grundsätzlich kann man Quadrocopter in 3 verschiedenen Varianten unterscheiden. Wir unterscheiden in sogenannte X-Varianten, H-Varianten und +- Varianten. In den X- und H-Varianten werden vier Propeller oder Rotoren verwendet. Die +-Variante ist sehr häufig verbreitet und gestattet eine einfache und genauere Steuerung, bei der für Veränderungen in der Längsachse oder Querachse, jeweilig nur ein Motorenpaar angesteuert wird. Ein Quadrocopter benötigt für die Steuerung keine mechanischen Hilfsmittel, Ruder, Verstellprobeller oder eine Taumelscheibe sind somit nicht notwendig. Die Rotoren bzw. Propeller sind am Motor fest installiert oder werden über ein Getriebe betrieben. Daher kann der Auftrieb des Quadrocopters nur über eine Erhöhung oder Dezimierung der Motordrehzahl erfolgen.

Wird die Motordrehzahl aller Motoren gleichzeitig erhöht bzw. dezimiert, sinkt bzw. steigt der Quadrocopter. Bei einem Quadrocopter drehen sie jeweils zwei Propeller im bzw. gegen den Uhrzeigersinn. Dadurch neutralisieren sich die darauf wirkende Drehmomente, solange der Gesamtbetrag der Kräfte der sich im bzw. gegen den Uhrzeigersinn gerichteten Propellern, gleich ist. Werden die Links,- bzw. Rechtsdrehenden Probeller mit einer unterschiedlichen Drehzahl angesteuert, kann man die Drehung des Quadrocopters um die eigene Achse bewerkstelligen. Hierbei wird die Neutralisierung des Drehmoments erreicht und der Quadrocopter dreht sich.

Zusatzhardware für einen Quadrocopter

Um den Quadrocopter im Flug auszurichten und die Ausrichtung für den Piloten leichter erkenntlich zu machen, sind die Propeller oftmals farblich gekennzeichnet bzw. mit unterschiedlichen Farben markiert. Dies dient dem Piloten dazu, die Flugrichtung der Drohne genau zu erkennen. Je nach Bauweise und Konzeption können Quadrocopter auch Turns, Rollen oder Loopings fliegen. Bei den Leistungsdaten reichen die bekannten Flugmodelle an vergleichbare und leistungsähnliche Hubschrauber oder Helicopter heran. Dies liegt an der Geschwindigkeit, der stabilen Fluglage und der einfachen Bedienung der Steuerung.

Quadrocopter Bausatz

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, verschiedene Erweiterungen für einen Quadrocopter zu installieren. Hierbei können ein zusätzlicher Kompass, GPS-Geräte oder Höhenmessereinrichtungen angebracht werden. Durch diese Zusatzhardware können Sie ihre Drohne autonom steuern und seine Position mittels GPS-Gerät bestimmen. Durch ein Navigationsmodul können Sie die Daten übertragen und durch das Navigationsmodul vollautomatisch steuern lassen. Das Navigationsmodul sammelt verschiedene Flugdaten und kann den Verlauf des Fluges auf einer Karte wiedergeben. Zudem können Sie vor Flugbeginn, den anzufliegenden Ort festlegen und den Quadrocopter autonom starten lassen. Durch das GPS-Gerät finden die Drohne immer wieder zu Ihnen zurück, ohne das Sie ihre Fernbedienung nutzen müssen. Des Weiteren können Sie ihren Quadrocopter mit einer Kamera ausrüsten. Ein Quadrocopter mit Kamera kann perfekte Videos und Luftaufnahmen, von ihren Flügen, aufnehmen. Egal ob Sie einen Quadrocopter kaufen oder einen Quadrocopter selber bauen wollen. Achten Sie vor dem Kauf einer Drohne unbedingt auf Erweiterbarkeit, Flugstabilität, Spannweite und Reichweite ihrer Drohne. Wenn Sie eine Drohne selber bauen wollen, lesen Sie sich vor dem Kauf die Bauanleitung durch.

Vor- und Nachteile eines Quadrocopters

Vorteile

  • Sehr stabile Fluglage
  • Robuste und kompakte Bauweise
  • Große Auswahl an Modellen und Varianten
  • Keine großen Wartungsaufgaben notwendig
  • Nicht Windanfällig

Nachteile

  • Geringe Maximalgeschwindigkeiten
Genehmigungspflicht

In der Regel können Sie ihren Quadrocopter und ähnliche Flugmodelle privat und genehmigungsfrei nutzen. Sollten Sie eine gewerblichliche Absicht verfolgen, benötigen Sie eine sogenannte Aufstiegsgenehmigung. Dies gilt auch für gewerbliche Luftbildfotografie und andere Aktivitäten, die einen gewerblichen Hintergrund besitzen. Besuchen Sie doch unseren Shop oder informieren Sie sich über neue Quadrocopter Test oder andere Testberichte auf unserer Webseite. Wir bieten unseren Kunden einen exzellenten Drohnenshop und eine große und vielfältige Auswahl an Quadcoptern, Quadrokoptern und RC Quadrocoptern. Viel Spaß beim Drohne kaufen, Suchen und Fliegen.