Drohne im Urlaub

Produkte von Amazon.de

Gerade wer eine Ultrakompakte Drohne wie eine DJI Spark oder Mavic Air besitzt, der möchte diese dann auch gerne seine Drohne im Urlaub für wunderschöne Luftaufnahmen nutzen können. Dabei gibt es aber ein Problem, jedes Land kocht seine ganz eigene Suppe wenn es um die Gesetzgebung geht.

Drohne am Strand

Diese können relativ einfach gehalten sein, wie in der Schweiz, oder aber sehr teuer und komplex, wie in Österreich werden. Obgleich es sich hierbei um direkte Anrainer zu Deutschland handelt, sie alle ganz eigene Gesetze und Regelungen an die es sich zu halten gilt.

Wo man meistens schon gut daran tut wenn man sich erst einmal an die deutschen Gesetzte hält, da diese ja schon sehr weitreichend sind, so sollte man unbedingt prüfen welche weiteren Gesetze und Regelungen es zu beachten gibt.

Regelungen für den Flug einer Drohne im Urlaub

Um dies ein wenig zu vereinfachen haben wir hier eine Zusammenstellung gemacht von verschiedenen Urlaubsländern und deren Voraussetzungen zum Drohnenflug. Wer sich hier durchliest was es zu beachten gibt um seine Drohne im Urlaub aufsteigen zu lassen, der hat bereits eine gewaltige Hürde geschafft, denn damit ist man zumindest soweit informiert das man so schnell in keine Falle tappt.

Drohne im Schnee

Da aber jedes Land auch dazu neigt hin und wieder seine Gesetze anzupassen, sollte man unbedingt vorm Urlaubsantritt mit den auswärtigem Amt Kontakt aufnehmen um die entsprechenden Regelungen noch einmal zu überprüfen. Auch bietet sich dies an, da wir bei weitem nicht alle Länder in unserer Liste aufführen können. Oftmals kann man zwar auch direkt bei der landesspezifischen Luftfahrtbehörde eines Landes entsprechende Informationen einsehen, jedoch kann es hier zu sprachlichen Barrieren kommen.